lovely_handdrawn_style_vector_2_0Im Vordergrund meiner Arbeit als Musikpädgogin steht, vor allem die Konzentration auf die eigene Wahrnehmungen, das Erkunden und Ausprobieren von Klang, Lautstärke und Rythmus. Lieder und Tanzformen werden improvisiert und gestaltet mit szenisch-musikalischen Spielformen und Musikstücken aller Art.

Musikalische Früherziehung - Musik erleben

Es geht nicht darum, aus unseren Kindern gute Sänger und Musiker zumachen. Im Fokus steht  das emotionale Erlebnis des Kindes. „Musizieren heißt, den Moment aktiv genießen und den Rhythmus spüren“. Wir Singen einfach mit Freude, spielen mit Instrumenten, machen Musik mit Naturmaterialien und Alltagsgegenständen, wir bewegen uns und tanzen. Wichtig in meiner Arbeit ist das Wahrnehmen und Erleben von Musik.

Musikpraxis in Kitas

Konzepte und Teamfortbildungen mit spielerischen und musikalischen Angeboten für Kindertagesstätten.

Eltern-Kind-Arbeit

Berührungsspiele, Fingerspiele, Kniereiter fördert die Bindung zwischen Eltern und Kind.

Singschule

Die „Singschule an der Alexanderkirche“ ist ein Angebot der Ev. Luth. Kirchengemeinde.

Musik mit Babys

Eltern und Ihr Baby im Gleichklang und Harmonie. Die Musik fördert die Entwicklung in allen Bereichen

groove’n move

Rhythmischen Spielereien, Bodypercussion und mit körpereigenen Instrumenten spielen.

Klavierunterricht

Klavier spielen ist keine Zauberei. Unterricht in entspannter und fröhlicher Atmosphäre.